NewsTermineKrisenserviceNachhaltigkeit

Förderprogramm NRW: Digitalzuschuss Handel

28. Februar 2022

Das Land NRW stellt insgesamt 5 Millionen Euro zur Verfügung, um den Handel in NRW durch Digitalisierung zu stärken. Im Rahmen des Programms NRW Digitalcoach haben Klein- und Kleinstunternehmen mit Ladenlokal in NRW die Möglichkeit, Digitalisierungsprojekte bis zu einer Höhe von 2.000 Euro vollumfänglich fördern zu lassen. Mögliche Projekte sind  zum Beispiel die Anschaffung von Softwarelizenzen und Digitalen Tools, der Erwerb von Ausstattung für die Produktfotografie, die Ausrüstung mit Hardware für den Point of Sale, die Einführung von digitalen Kassen und Warenwirtschaftssystemen oder die Einrichtung von Abholstationen. Bei der Umsetzung stehen die Digitalcoaches unterstützend zur Seite.

Wer noch auf der Suche nach einer passenden Projektidee ist, findet im Podcast des Handelsverbands Nordrhein-Westfalen spannende Best-Practise Beispiele.

Weitere Infos rund um die Förderung gibt es unter https://digitalcoachnrw.de/

Die kompletten Unterlagen als PDF-Datei: Digitalen und stationären Einzelhandel zusammendenken

Quelle/Titelfoto: (C) : Handelsverband Nordrhein-Westfalen e.V. – HV NRW