NewsTermine & EventsBlogNachhaltigkeit

Innovationspreis „Rheinland genial“ an Solinger Unternehmen

22. Juni 2021

Seit 2020 verleiht der Verein Metropolregion Rheinland e.V. den Award an Unternehmen, Organisation und Einrichtungen, die sich durch besondere Produkte, Dienstleistungen, Technologien, Services und andere Erfindungen auszeichnen. Der Award wurde heute an die Preisträgerinnen und Preisträger in der Alten Maschinenhalle in Solingen übergeben.

Solingens Oberbürgermeister Tim Kurzbach, Kirsten Jahn (Sprecherin der Geschäftsführung Metropolregion Rheinland) sowie Frank Balkenhol (Geschäftsführer Wirtschaftsförderung Solingen und Gründer- und Technologienzentrum Solingen) überreichten am 21.6.2021 den Preisträgerinnen und Preisträgern die Awards. Bereits im Januar dieses Jahres wurden sechs Solinger Unternehmen und Einrichtungen ausgezeichnet. Nun konnten wieder kreative und innovative Köpfe aus Solingen die Metropolregion Rheinland überzeugen. Ausgezeichnet wurden die Firmen Gehring GmbH, die Sedullat GmbH, die SMART-Klima GmbH sowie die Plastic Fischer GmbH.

Solingens Oberbürgermeister Tim Kurzbach, stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Vereins, freut sich über die Preisträgerinnen und Preisträger aus Solingen: „Nachhaltigkeit ist in Solingen zentrales Thema und umfasst alle Lebensbereiche. Die ausgezeichneten Unternehmen beweisen vorbildlich, welche Innovationskraft darin liegt, genau die Veränderungen voranzutreiben, die unsere Stadt und unsere Welt nachhaltig verändern und sie damit in die Zukunft führen. Sie stehen dafür, dass Unternehmen nicht nur wirtschaftlich denken, sondern auch Verantwortung übernehmen.“

Frank Balkenhol, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Solingen und des Gründer- und Technologienzentrum Solingen (GuT), zeigte sich ebenfalls begeistert: „Durch die zehn Awards, die bereits in diesem Jahr an Solinger Unternehmer übergeben worden sind zeigt, wie viel Erfindergeist und Ideenreichtum in unserer Stadt beheimatet ist. Und ich denke, das wir noch viel mehr Unternehmen an den Innovationsaward heranführen können“.

So sehen Sieger: Das sind die Preisträger der Innovationsaward „Rheinland Genial“ gemeinsam mit Kirsten Jahn (Sprecherin der Geschäftsführung Metropolregion Rheinland), Solingens Oberbürgermeister Tim Kurzbach und Frank Balkenhol (Geschäftsführer Wirtschaftsförderung und Gründer- und Technologiezentrum Solingen)

Die Solinger Preisträger sind:

Mit der Entwicklung von geprägten Strukturklingen hat die Gehring GmbH einen neuen Trend in der Herstellung von Messerklingen auf den Markt gebracht. Alle Präge-Designs können in verschiedenen Klingenformen und Klingenstählen produziert werden, die das Messer individuell machen. Durch seine vielfältigen Eigenschaften schont dieses Produkt Ressourcen und ist damit nachhaltiger denn je.

Die Sedullat GmbH erhält den Innovationsaward für ihr nachhaltiges und anwenderfreundliches Mehrwegsystem DishCircle, für jede Art von Gastronomie im To-Go-Geschäft. Die DishCircle Behälter sind 100% made in Solingen! Nach Beendigung des Lebenszyklus wird der DishCircle am Werk in Solingen wieder zu neuem Granulat verarbeitet, woraus dann wiederum neue Behälter gefertigt werden.

Die SMART-KLIMA GmbH erhält den Innovationsaward für ihr innovatives und zukunftsträchtiges Gebäude-Sanierungs-Konzept SMART-KLIMA®. Mit einer neuen Denkweise werden kleine und große energetische Probleme in Wohnung und Eigenheim ganzheitlich betrachtet und gelöst. Ziel ist es, Energiekosten zu senken, Gesundheit zu schützen, Atemluft zu verbessern und Viren, Bakterien und Schimmel zu verhindern.

Die Plastic Fischer GmbH erhält den Innovationsaward, da sie sich als das weltweit erste Unternehmen zur Bekämpfung des Meeresplastiks systematisch auf asiatische Flüsse konzentriert. Die low-tech-Lösungen zum Plastiksammeln werden lokal und kostengünstig hergestellt. Die Bevölkerung wird in den Bau- und Sammelprozess involviert, wodurch Bewusstsein und langfristige Vollzeitjobs geschaffen werden.

Im Verein Metropolregion Rheinland kooperieren Akteure aus Kreisen und kreisfreien Städten, den Industrie- und Handels- sowie Handwerkskammern, der Städteregion Aachen und dem Landschaftsverband Rheinland, um ihre interkommunale und regionale Zusammenarbeit zu verbessern. Durch die Bündelung der Interessen und gemeinsame Aktivitäten soll das Rheinland verstärkt als zusammenhängender Wirtschafts- und Lebensraum wahrgenommen werden und zu einer Metropolregion von europäischer Bedeutung wachsen.

Eine der Maßnahmen ist der unter dem Dach der Kampagne „Wir erfinden Deutschland neu“ seit 2020 vergebene Innovationspreis „RHEINLAND GENIAL“. „Das Rheinland gehört zweifelsfrei zu den innovativsten Standorten Europas“, sind die Geschäftsführerinnen Kirsten Jahn und Ulla Thönnissen überzeugt. „Hier wird erfunden, neu organisiert und beständig geforscht. Mit unserem Preis möchten wir das Potenzial und den Ideenreichtum in der Region sichtbar machen und die Außendarstellung der prämierten Unternehmen unterstützen.“ Ausgezeichnet werden Firmen und Organisationen, die besonders innovativ Produkte oder Dienstleistungen „neu denken“ – in vielfältigen Bereichen wie Umwelt, Technologie, Service und Soziales.

Pressekontakt

Frank Balkenhol, Geschäftsführer
Wirtschaftsförderung Solingen GmbH & Co. KG, Grünewalder Straße 29 – 31, 42657 Solingen
Mobil   +49 (0) 160 89 75 349 | E-Mail: f.balkenhol@solingen.de | Web: www.solingen-business.de