NewsTermine & EventsBlogNachhaltigkeit

Nina Postler: Neue Vorsitzende der Wirtschaftsjunioren Solingen

1. Februar 2022

Die Wirtschaftsjunioren Solingen e.V. (WJ) wählten im Rahmen ihrer Mitgliederversammlung am 31. Januar 2022 Nina Postler (Deutsche Bank AG) zur neuen Vorstandsvorsitzenden und Kreissprecherin für das Jahr 2022. In den Vorstand gewählt wurden zudem Christian Kern (Möller Telekommunikation GmbH) als Stellv. Kreissprecher, Benjamin Dietrich (Interroll Holding GmbH) als Immediate Past President sowie Christian Rempel (Wigger Fenster + Fassaden GmbH) als Kassenwart. Unterstützt wird der Vorstand weiterhin von Oliver Kaufhold (Bergische IHK) als Geschäftsführer.

„2021 hat uns erneut alle auf eine harte Probe gestellt, insbesondere weil sich die Corona-Pandemie als hartnäckiger erwiesen hat, als wir alle uns das gewünscht haben“, schildert die neue Kreissprecherin Nina Postler ihre Eindrücke. Aber auch Themen wie Lieferengpässe, Chipmangel und das schreckliche Hochwasser hätten 2021 geprägt. Die Auswirkungen würden die bergische Wirtschaft noch Jahre begleiten. Gleichwohl ruhe die Hoffnung nun auf einer Rückkehr zur Normalität und einer beständigen Erholung der Gesamtwirtschaft.

(v.l.n.r.) Christian Kern, Christian Rempel, Benjamin Dietrich, Nina Postler, Henner Pasch (Bergische IHK), Oliver Kaufhold, Anna Maria Simon (WJ NRW), Dario Vaupel (WJ Wuppertal) | Foto: (C) Leon Sinowenka

„Die anhaltend schwierigen Rahmenbedingungen stellen unser Vereinsleben aber auch in diesem Jahr wieder vor große Herausforderungen. Ein Schwerpunkt der Vorstands- und Vereinsarbeit wird daher sein, sämtliche Kräfte zu bündeln und die weitere Organisation des (digitalen) Know-how-Transfers voranzutreiben. Hierfür haben die Wirtschaftsjunioren im Jahr 2020 bereits einen eigenen ‚WJ-Campus‘ ins Leben gerufen“, erläutert Postler. An die erfolgreich durchgeführten Veranstaltungen im Rahmen des WJ-Campus – etwa dem ‚Digitalen Aktionstag‘, dem ‚Azubi-Knigge‘ oder den WJ-Bewerbertrainings – soll angeknüpft werden. Auch das Engagement der WJ Solingen in der Berufsausbildung und -orientierung soll nach Möglichkeit weiter ausgebaut werden.

Die WJ Solingen sind ein Netzwerk aus jungen Unternehmern und Führungskräften, die aus verschiedenen Bereichen der Wirtschaft und Berufen kommen und somit auf ein breites Know-how zurückgreifen können. „Dieses Netzwerk wollen wir auch im Jahr 2022 durch monatliche Treffen, Betriebsbesichtigungen und Trainings stärken. „Jeder einzelne Wirtschaftsjunior bringt unterschiedliche Erfahrungen und Wissen mit, von denen die anderen Vereinsmitglieder profitieren können – insbesondere, wenn die Herausforderungen so vielfältig sind wie nie zu vor“, so Postler.

Der scheidende Kreissprecher Benjamin Dietrich blickte zuvor auf ein spannendes und herausforderndes Jahr 2021 zurück. „Corona hat auch bei uns dazu geführt, dass wir uns mit Blick auf die jeweils geltenden Rahmenbedingungen immer flexibel anpassen mussten sowie kurzfristig zwischen Präsenz- und digitalen Veranstaltungen gewechselt haben“, so Dietrich. In den Vordergrund seiner Amtszeit stellte auch er den von den Mitgliedern entwickelten ‚WJ-Campus‘. „Hier konnte vielen Schülern ganz pragmatisch eine Projekt- bzw. Praktikumswoche geboten werden, um vollumfänglich in die Berufs- und Wirtschaftswelt reinzuschnuppern“, berichtet Dietrich.

Ansprechpartnerin bei redaktionellen Rückfragen:
Nina Postler, Leiterin „Ressort Öffentlichkeitsarbeit/Kommunikation”
Telefon: 0163 3097722
E-Mail: nina.postler@db.com

Quelle: (C) Pressemitteilung Wirtschaftsjunioren Solingen e.V.

Foto: (C) Leon Sinowenka