suche
NewsTermineSchülerforschungszentrumNachhaltigkeitNewsletter

Regionalwettbewerb Jugend forscht 2023: Erfolgreiche Erfindungen aus Solingen und der Region

10. März 2023

Unter dem Motto „Mach Ideen groß!“ haben heute 44 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Solingen und der Region erfolgreich am Forschungswettbewerb teilgenommen. Allein 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Solingen waren beim Wettbewerb vertreten, der in der Alten Maschinenhalle ausgerichtet wurde.

Von den insgesamt 44 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren 20 Schülerinnen und Schüler aus Solingen, vom Humboldt Gymnasium und von der Friedrich-Albert-Lange-Schule, beteiligt. Wettbewerbsleiter Sascha Bergfeld, Lehrer am Humboldt Gymnasium Solingen, sowie seine 20 Jurykolleginnen und Jurykollegen haben die Projektearbeiten in den Fachbereichen Technik, Arbeitswelt, Biologie, Physik, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik und Chemie bewertet und prämiert. Die Jungforscherinnen und Jungforscher, die die Jury besonders gut überzeugt haben, wurden mit Sonderpreisen ausgezeichnet oder mit der Teilnahme am Landeswettbewerb, der vom 27. bis 29. März 2023 in Bochum stattfindet, belohnt. „Auch 2023 haben wir in Solingen wieder tolle Projekte aus unserer Region ausgezeichnet. Ein toller Wettbewerb mit tollen Jungforscherinnen und Jungforschern“, freut sich der Wettbewerbsleiter Sascha Bergfeld.
Wer beim anstehenden Landeswettbewerb die Jury überzeugen kann, darf beim großen Bundesfinale, vom 18. bis 21. Mai 2023 in Bremen, antreten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Ich freue mich sehr, dass auch in diesem Jahr wieder so viele erfolgreiche Jungforscherinnen und Jungforscher am Regionalwettbewerb hier bei uns in Solingen teilgenommen haben. Besonders freut es mich auch, dass die Solinger Schülerinnen und Schüler wieder so zahlreich vertreten waren. Ich wünsche allen, die beim Landeswettbewerb antreten dürfen, viel Erfolg“, so Frank Balkenhol, Geschäftsführer des Gründer- und Technologiezentrum Solingen.

Zwei Jungforscherinnen präsentieren ihre Beton aus Hanf.
(c) Bastian Glumm

Ebenfalls wurden in der Feierstunde die Schul-Sonderpreise durch Oberbürgermeister Tim Kurzbach verliehen. Seit 2017 zeichnet Oberbürgermeister Tim Kurzbach Solinger Schulen aus, die in einem Losverfahren ausgewählt und mit dem Schul-Sonderpreis bedacht werden. In diesem Jahr wurden folgende Schulen ausgezeichnet: Realschule Vogelsang, Gesamtschule Höhscheid, sowie die Grundschulen Aufderhöhe, Bünkenberg-Widdert, Gottlieb-Heine-Straße und Scheidterstraße. Mit dieser Runde sind nun einmal alle Solinger Schulen mit dem Sonderpreis bedacht worden.
Die Schul-Sonderpreise und der Wettbewerb werden von den Sponsoren aus der Solinger Unternehmerlandschaft ermöglicht: Autohaus Nouvertné, Stadt-Sparkasse Solingen, NIFCO Germany GmbH, fourtexx GmbH und die codecentric AG. Ebenfalls unterstützen Egon Evertz GmbH & Co. KG item Industrietechnik GmbH den Regionalwettbewerb.

Pressekontakt:
Frank Balkenhol, Geschäftsführer Gründer- und Technologiezentrum Solingen GmbH & Co. KG, Grünewalder Straße 29 – 31,
42657 Solingen | Mobil +49 (0) 160 89 75 349 | E-Mail: f.balkenhol@solingen.de | Web: www.solingen-business.de

Lisa Draeger Wirtschaftsförderung Solingen GmbH & Co. KG, Grünewalder Straße 29 – 31,
42657 Solingen | Mobil +49 151 10567408 | E-Mail: l.draeger@solingen.de | Web: www.solingen-business.de

 

Titelbild: (c) Bastian Glumm