NewsTermine & EventsBlogNachhaltigkeit

WETOG aus Remscheid ist Sieger des 9. berg-pitch

28. Oktober 2021

Am heutigen Abend wurden erneut Startups beim berg-pitch, dem größten Startup Event im Bergischen Land, für ihre innovativen Ideen ausgezeichnet. Fünf Startups präsentierten sich der Jury und dem Publikum in der Remscheider Gründerschmiede im Gründerquartier. Sieger wurde WETOG aus Remscheid.

Die Präsentationen der Startups konnte auf verschiedenen Wegen verfolgt werden. Da der berg-pitch als „Hybrid Edition“ umgesetzt wurde gab es exklusive „Vor-Ort Tickets“, interaktive Zoom-Tickets und auch einen öffentlichen Live-Stream. Organisiert und umgesetzt von den Gründungs-Expertinnen und -Experten aus dem coworkit Solingen bzw. der Gründerschmiede Remscheid.

Nach dem Voting durch die Zuschauer und Jury stand um 20.15 Uhr der Gewinner fest. Das Siegerteam von WETOG aus Remscheid konnte dabei mit ihrer Idee überzeugen: WETOG bietet ein sicheres Team-Tool für das kollaborative Arbeiten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Unternehmen an verschiedenen Standorten. Den Kunden wird ermöglicht digitale Kommunikation und Datenaustausch DSGVO-konform und sicher zu nutzen. Dabei behalten die Kunden die vollständige Souveränität über ihre Daten in einer eigenen sicheren Cloud. Mit Technologie „made in Germany“ verhindert WETOG Cyberattacken und Datenklau. Honoriert wurde der 1. Platz mit einem Preisgeld von € 4.000,–.

Die Sieger „WETOG“ des 9. berg-pitch gemeinsam mit dem Moderatoren-Team und Sponsor (von links): Sven Anders Wagner (Prokurist GuT und Leiter coworkit), Sebastian Zimnol und Dennis Draznin (beide WETOG), Silke Haas (Gründerschmiede Remscheid) und Michael Wellershaus (Sparkasse Remscheid) | (C) Daniel Rüsseler

Danach platzierten sich die anderen Teams: Scrapbees aus Neuss als Zweitplatzierte. Die „SchrottBienen“ haben einen einzigartigen mobilen Schrottservice entwickelt und holen den Metallschrott dort ab, wo er entsteht: auf der Baustelle und in der Produktionshalle. Dabei können die Unternehmen ihren Schrott einfach, effizient und nachhaltig vom Smartphone managen. Scrapbee erhielt ein Preisgeld in Höhe von € 1.000,–.

Auf dem dritten Platz: Brajuu aus Münster. Mit Hilfe von datengetriebener Beratung wie im Fachgeschäft findet auf dem Brajuu-Marktplatz jede Frau* die perfekt passende Unterwäsche. Durch das „eigens entwickelte FitQuiz“ gestaltet das Startup den Kauf von Unterwäsche so leicht wie noch nie.

Viertplatzierter wurde Schnaq aus Düsseldorf: „Wir ermöglichen es Menschen strukturiert miteinander zu diskutieren, während alle Beiträge automatisch mithilfe von K.I. strukturiert, visualisiert und zusammengefasst werden. Damit wird der Wissensaustausch zwischen Menschen optimiert und nachhaltiger gestattet als es zum Beispiel Chats tun.“

Auf dem 5.Platz: Das Startup „Funktion*“ mit ihre Idee von Smart Clothing. Funktion* ist eine Plattform, die es allen Modeunternehmen ermöglicht, mit minimalem Aufwand nützliche modulare Smart Clothing zu entwickeln.

Pressekontakt
Sven Anders Wagner, Prokurist
Gründer- und Technologiezentrum Solingen GmbH & Co. KG, Grünewalder Straße 29 – 31, 42657 Solingen
Mobil   +49 (0) 151 15 18 45 39 | E-Mail: sven.wagner@solingen.de | Web: www.solingen-business.de